Sie sind hier: News / 15. April 2020
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

SSK Kaiserslautern
BLZ 540 501 10
Konto 000 128 280
IBAN DE56 5405 0110 0000 1282 80
SWIFT-BIC MALADE51KLS

Ihr Ansprechpartner

Barbora Neumaier

Öffentlichkeitsarbeit/ Assistentin des Vorstands

Tel: 0631/ 80093 115
b.neumaier[at]kv-kls.drk[dot]de

Barbarossastraße 27
67655 Kaiserslautern

Tafel-Aktion des DRK unproblematisch angelaufen

15. April 2020

Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel besucht Helfer und zeigt sich beeindruckt von Logistik und Ware

Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel hat vergangenen Mittwoch die Helfer der DRK-Tafel-Aktion besucht. Dabei zeigte er sich beeindruckt von der hohen Qualität der verteilten Ware, aber auch von dem tollen Einsatz der DRK- Helfer. Seit kurzem hat der DRK-Kreisverband Kaiserslautern-Stadt die Verteilung von Lebensmitteln an bedürftige Kaiserslauterer übernommen, nachdem die Tafel aufgrund der Corona-Pandemie wegen der Ansteckungsgefahr die Versorgung nicht mehr vornehmen konnte.  Dr. Weichel interessierte sich  während seines Besuchs insbesondere für die Logistik und den Verpackungsprozess der gespendeten Waren. „Es ist eine tolle Sache, wie viele Menschen sich hier engagieren und wie professionell und zügig die Ware in die Tüten gepackt wird“, sagte Dr. Weichel. Daneben lobte er auch die große Auswahl, die eine gute Versorgung der damit belieferten Menschen sicherstelle.  Auch DRK-Kreisverbandsvorstand Marco Prinz lobte den Einsatz der Helfer. Es sei eine große Aufgabe gewesen, in so kurzer Zeit eine funktionierende Logistik sicherzustellen, aber das sei den Mitarbeitern hervorragend gelungen. Auch wenn sich in der ersten Woche mancher Helfer erst einmal in die Aufgabe habe einfinden müssen, sei der Start der Aktion unkompliziert verlaufen und werde von den Kaiserslauterern hervorragend angenommen. Weichel und Prinz zeigten sich einig darüber, dass gerade in schweren Zeiten niemand zurückbleiben dürfe und es daher unerlässlich gewesen sei, die wichtige Aufgabe der Tafel ohne große zeitliche Verzögerung weiterzuführen. Seit Anfang April fährt das DRK Lebensmittelpakete zu Tafelkunden und beliefert sie unter strengster Beachtung aller hygienischen Standards. Berechtigte können sich unter der Nummer 0631 80093-0 beim DRK für den Service anmelden.

Quelle: DRK, Miriam Dieckvoß