Sie sind hier: News / 17. Dezember 2019
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

SSK Kaiserslautern
BLZ 540 501 10
Konto 000 128 280
IBAN DE56 5405 0110 0000 1282 80
SWIFT-BIC MALADE51KLS

Ihr Ansprechpartner

Barbora Neumaier

Öffentlichkeitsarbeit/ Assistentin des Vorstands

Tel: 0631/ 80093 115
b.neumaier[at]kv-kls.drk[dot]de

Augustastr. 16-24
67655 Kaiserslautern

Folgen Sie dem DRK!

Ehrungen für langjähriges Engagement

Von links: Dennis Fox (Kreisbereitschaftsleiter), Venant Pirrotte (stellv. Kreisbereitschaftsleiter), Marco Prinz (Vorstand), Karin Fuchs, Michael Metzger, Vizepräsidentin Dr. Bettina Göbelsmann, Jana Burst, Katharina Jonas, Michael Mährlein und Susanne Günther (Kreisbereitschaftsleiterin) - Foto: Frank Schäfer

17. Dezember 2019

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier hat der DRK-Kreisverband Kaiserslautern-Stadt seine Mitglieder am vergangenen Samstag zu einem gemütlichen Beisammensein in den Großen Saal des DRK in der Augustastraße eingeladen. Im Mittelpunkt der Feier standen Mitglieder, die sich in den vergangenen Jahren voll und ganz für das Deutsche Rote Kreuz eingesetzt haben und an diesem Abend durch Vizepräsidentin Dr. Bettina Göbelsmann geehrt wurden.

In seinem Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr rief Kreisbereitschaftsleiter Dennis Fox noch mal die Einsätze in Erinnerung. Dazu zählte der Einsatz im April, als am Asternweg ein Wohnblock brannte, und der Einsatz bei einem Waldbrand im Juni. Vizepräsidentin Dr. Bettina Göbelsmann dankte in ihrer Ansprache allen Mitarbeitern für ihr Engagement und wies auf die wichtige Bedeutung des Ehrenamtes als tragende Säule in der Philosophie des DRK hin. „Ohne die ehrenamtlichen Mitglieder, die mit viel Herzblut bei der Sache sind, könnte das DRK seine Arbeit nicht in der gewohnten Art und Weise leisten“, betonte die Vizepräsidentin.Im Anschluss standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf dem Programm: Für jeweils fünf Jahre wurden Jana Burst, Karin Fuchs und Inge Breitenbruch geehrt. Katharina Jonas wurde für ihr 20-jähriges ehrenamtliches Engagement geehrt und Michael Mährlein für 30 Jahre.

1969 trat Michael Metzger in das Jugendrotkreuz des DRK Kreisverbandes Kaiserslautern-Stadt ein, machte später die Ausbildung zum Erste-Hilfe- und Sofortmaßnahmeausbilder, danach zum Rettungssanitäter, Gruppenführer und Zugführer. Seit Mitte der 80er Jahre ist er Mitglied im Kreisverbandsvorstand und Kreisverbandsausschuss, seit 2007 ist er Rotkreuzbeauftragter und seit 2016 Ehrenmitglied des Kreisverbandes. Michael Metzger war an zahlreichen Katastrophenschutzeinsätzen - regional und überregional – beteiligt und hat die schnelle Einsatzgruppe mitbegründet. Seit vielen Jahren ist er verantwortlich für die Planung und Durchführung von Sanitätsdiensten bei Großveranstaltungen im Stadtgebiet Kaiserslautern. „Er ist immer da, wenn man ihn braucht und gerade bei Großveranstaltungen nahezu unverzichtbar“, sagte Dr. Bettina Göbelsmann. „Herzlichen Dank für all das, was Sie dem DRK gegeben haben und noch immer geben.“ Für sein außergewöhnliches 50-jähriges Engagement bekam Michael Metzger neben seiner Ehrung durch den DRK Kreisverband auch die goldene Ehrennadel des DRK-Bundesverbandes verliehen.

Ehrenmitglied Harry Dinges, der über Jahrzehnte Leiter des Jugendrotkreuz war, wurde am Montag offiziell verabschiedet. Für sein Engagement bekam er vom DRK Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz die Auszeichnung „Helfende Hand“ verliehen.

Quelle: Frank Schäfer, Wochenblatt