Sie sind hier: News / 28. April 2021
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

SSK Kaiserslautern
BLZ 540 501 10
Konto 000 128 280
IBAN DE56 5405 0110 0000 1282 80
SWIFT-BIC MALADE51KLS

Ihr Ansprechpartner

Barbora Neumaier

Tel: 0631/ 80093 115
b.neumaier[at]kv-kls.drk[dot]de

Barbarossastraße 27
67655 Kaiserslautern

DRK Akademie bezieht neuen Lehrsaal

28. April 2021

Der neue Lehrsaal in dem DRK- Gebäude in der Barbarossastraße ist ein weiterer Meilenstein für zeitgemäße Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Kursangebote aus dem DRK Bildungsprogramm in Kaiserslautern. Der neue Schulungsraum bietet mit 125 Quadratmetern genügend Platz für Unterrichte, Seminare und Kurse aller Art und kann bei Bedarf durch eine mobile Wand unterteilt werden. Die 6-wöchige Verzögerung des Bezuges der neuen Räumlichkeiten ist der herausfordernden Lage inmitten der dritten Corona-Welle geschuldet, die eine schnelle Anpassung an neue Anforderungen einforderte.

Gebäudetrakt zunächst als Testzentrum umgebaut
Um die Stadt Kaiserlautern, die Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hatte der DRK Kreisverband Kaiserslautern- Stadt e.V. Ende Februar eine kurzfristig verfügbare Sonderlösung entwickelt. Um die dringend benötigten Testkapazitäten zu schaffen – ohne dabei bestehende Gebäude oder kritische Bereiche zu kontaminieren -  wurde kurzfristig der bisher ungenutzte Gebäudetrakt mit Schulungsraum zum Testzentrum umfunktioniert, um die notwendige Betriebserlaubnis zu schaffen. Bis zur Fertigstellung des ca. 700 m² großen Testzentrums, das das DRK in Kooperation mit der Technischen Universität in der Paul-Ehrlich-Straße in Kaiserslautern seit 28.04.2021 betrieben wird, war der Bereich somit nicht öffentlich zugänglich.

Der Kundenkontakt muss neu gedacht werden
Die aktuelle Inzidenzlage und Landesverordnung erlauben unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen teilweise die Wiederaufnahme des medizinischen Lehrbetriebes beim DRK in Kaiserslautern seit dem 10. März 2021, darunter Erste Hilfe Kurse. Die Gesundheit der Teilnehmenden und Lehrkräfte haben oberste Priorität. Unter Beachtung der behördlichen Vorgaben wird die maximale Teilnehmeranzahl im Kurs abhängig von der Raumgröße herabgesetzt, so dass es möglich ist, genug Abstand untereinander zu halten. Es werden Hilfs- und Unterrichtsmittel eingesetzt, die den Körperkontakt auf das nötige Minimum reduzieren. Es wird methodisch so gearbeitet, dass Abstände untereinander eingehalten werden können, die Räumlichkeiten werden regelmäßig belüftet, Desinfektionsmittel bereitgestellt und Einmal- Mund-Nasen-Masken zum Auswechseln verteilt. Es gilt eine Maskenpflicht während der gesamten Kursdauer.

Um die starke Nachfrage nach Testmöglichkeiten zu gewährleisten, wurde bis zur Fertigstellung des neuen Testzentrums ein Schulungsraum im Altbau über der Rettungswache genutzt, der mit 140 m² und großer Fensterfront wichtige Voraussetzungen zur Durchführung von Schulungen unter Pandemiebedingungen erfüllt.

Wir schätzen Ihr Verständnis dafür und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten, die Sie mit uns gemeinsam in der Bauphase getragen haben!Seit 28.04.2021 freuen wir uns, Sie nach den erfolgreichen Umbau- und Desinfektionsmaßnahmen in unseren neuen, modernen und lichtdurchfluteten Schulungsräumen zu unserem Kursprogramm begrüßen zu dürfen.

Quelle: Anja Bauer, Leitung DRK Akademie