Sie sind hier: News / Jahr 2011 / Jahr 2011/ Seite3 / 16. April 2011
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

SSK Kaiserslautern
BLZ 540 501 10
Konto 000 128 280
IBAN DE56 5405 0110 0000 1282 80
SWIFT-BIC MALADE51KLS

Ihr Ansprechpartner

Barbora Neumaier

Öffentlichkeitsarbeit/ Assistentin des Vorstands

Tel: 0631/ 80093 115
b.neumaier[at]kv-kls.drk[dot]de

Augustastr. 16-24
67655 Kaiserslautern

DRK- Akademie- Ferienprogramm

Foto: Betreuer mit Kind auf Haiti

16. April 2011

Die Jugendverbände der Hilfsorganisationen von Kaiserslautern - ASB-Jugend, Jugendfeuerwehr, Jugendrotkreuz, Malteserjugend, THW-Jugend — wollten nicht untätig sein, sondern durch eine Spende den Opfern in Japan helfen. Durch die Spende soll den betroffenen japanischen Kollegen bzw. deren Angehörigen, die durch die Naturkatastrophe betroffen sind, geholfen werden. Die Verbindung nach Japan wird von Prof. Wüst, welcher über die entsprechenden Kontakte verfügt, hergestellt.

Um entsprechende Spenden zu sammeln wurden von den jungen Helfern anlässlich des Fußballspieles am 02.04.2011 im Fritz Walter Stadion die Sammelbüchsen ausgepackt. Dieser Sammeltag brachte 1.096,00 Euro. Der Samstag, der 16.04.2011 wurde von den Jugendverbänden als Aktionstag für eine weitere Sammelmaßnahme festgelegt.

Auf dem Schillerplatz wurden von den einzelnen Jugendorganisationen Aktionen angeboten und in gemeinsamen Trupps wurde mit der Sammeldose um Spenden gebeten. Die ASB-Jugend stellte ein Glücksrad auf. Bei der Jugendfeuerwehr konnte man mit Hilfe von Wasser diverse Spiele erleben. Die Jugend des THW übernahm den Getränkeverkauf. Außerdem konnte man sein Geschick bei dem Spiel mit den Hebekissen beweisen. Die Küchengruppe des MHD sorgte für die Verpflegung. Es wurde eine Gemüsesuppe mit Wurst angeboten. Wir vom JRK stellten einen Krankenwagen aus, die Erwachsenen konnten sich den Blutdruck messen lassen. Für die Kinder und 2 Jugendlichen bestand die Möglichkeit, sich eine Wunde schminken zu lassen. Alle angebotenen Spiele sowie die Verpflegung und die Getränke dienten zum Auffüllen des Sammelergebnisses. Dieser Aktionstag brachte 1.476,61 Euro in den Sammeldosen und 278,00 Euro durch den Verkauf von Essen und Getränke. Außer dem Gesamtsammelergebnis konnte wieder der Bevölkerung gezeigt werden, das es auch Kinder und Jugendliche gibt, die sich noch für andere einsetzen.

Quelle: Harry Dinges, Tel. Nr.: 06374 — 99 25 70, Fax-Nr.: 069 — 7505 5 9210, e-mail: jrk@kv-kls.drk.de