Sie sind hier: News / Jahr 2016 / 8. Dezember 2016
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

SSK Kaiserslautern
BLZ 540 501 10
Konto 000 128 280
IBAN DE56 5405 0110 0000 1282 80
SWIFT-BIC MALADE51KLS

Ihr Ansprechpartner

Barbora Neumaier

Öffentlichkeitsarbeit/ Assistentin des Vorstands

Tel: 0631/ 80093 115
b.neumaier[at]kv-kls.drk[dot]de

Augustastr. 16-24
67655 Kaiserslautern

5.055 Euro für die ambulante Kinderkrankenpflege

v.l. Oberbürgermeister K. Weichel, DRK-Vorstand M. Prinz, Globus-Bereichsleiter
H.-J. Illguth, Gelterswoog-Geschäftsführerin V. Butenko und A. Sprengart von
Radio Antenne KL

8. Dezember 2016

OB Weichel freut sich über Erlös aus demdritten Lautrer Entenrennen

Tausende Badeenten schickten die begeisterten Zuschauer im Sommer beim dritten Lautrer Entenrennen in den Gelterswoog. Der Erlös der verkauften Startkarten kommt der ambulanten
Kinderkrankenpflege desDeutschen Roten Kreuzes (DRK) in Kaiserslautern zugute.

Die symbolische Übergabe des Schecks in Höhe von 5.055 Euro fand am vergangenen Donnerstag im Rathaus statt.

„Das Entenrennen war nicht nur ein großer Spaß, sondern unterstützt dabei auch gleichzeitig das wertvolle soziale Engagement der ambulanten Kinderkrankenpflege. Es freut mich, dass sich hier so viele ansässige Unternehmen engagiert haben“, so Oberbürgermeister Klaus Weichel bei der symbolischen Scheckübergabe ans DRK. „Mit der Spende können schwerstkranke Kinder und deren Familien ein wenig Erleichterung im Alltag erfahren“, erklärte DRK-Vorstand Marco Prinz. Für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des Entenrennens dankten die Veranstalter außerdem der Feuerwehr Kaiserslautern. „Ohne die tolle Zusammenarbeit mit den Feuerwehrleuten wäre eine so große Veranstaltung nicht möglich gewesen“, lobte Hans-Jörg Illguth.

Das Entenrennen fand bereits zum dritten Mal statt und hat sich als feste sommerliche Veranstaltung in der Region etabliert. Mehr als 2.500 Besucher verfolgten vom Ufer des Strandbades Gelterswoog aus das Wettschwimmen. Organisiert wurde die Veranstaltung von Globus, dem DRK-Kreisverband
Kaiserslautern-Stadt, Antenne Kaiserslautern sowie dem Strandbad Gelterswoog. Die vierte Auflage ist für August 2017 geplant. (ps)

Quelle: Amstblatt Stadt Kaiserslauten