Sie sind hier: News / Jahr 2016 / Jahr 2016/ Seite 3 / 9. August 2016
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

SSK Kaiserslautern
BLZ 540 501 10
Konto 000 128 280
IBAN DE56 5405 0110 0000 1282 80
SWIFT-BIC MALADE51KLS

Mit abgelaufenem Verbandsmaterial noch Gutes tun!

H. Dinges (DRK Jugendleiter), M. Prinz (DRK Geschäftsführer),
A. Stoll (Regionleitung TÜV Rheinland) und H. Pless (Jacob Becker)

9. August 2016

Dank an den TÜV Rheinland und die Firma Jakob Becker.

Durch den gestiegenen Bedarf an Verbandmaterial zu Übungszwecken kann das Jugendrotkreuz dank der Unterstützung des TÜV Rheinland sowie der Firma Jakob Becker diesen jetzt wieder bedienen.

Der Bedarf an Übungsmaterial ist durch die Ausweitung des Schulsanitätsdienstes auf weitere Schulen sowie der aktiven Wettbewerbsgruppe gestiegen, so die Aussage des Jugendleiters Harry Dinges. Es ist doch schade, wenn man nur für Übungszwecke neues Material kaufen müsste und das abgelaufene Verbandsmaterial im Restmüll landet. Für die Idee, das abgelaufene Material zu sammeln fand man bei Alexander Stoll, Regionalleitung vom TÜV Rheinland die entsprechende Unterstützung. Nun ging es noch an die Beschaffung von ent-sprechenden Sammelbehältern. Auch dieses konnte durch das Zutun von Marco Prinz – Ge-schäftsführer vom Roten Kreuz – in Zusammenarbeit mit Horst Pless von der Firma Jakob Becker geregelt werden.

Bei der Übergabe und Inbetriebnahme der gelb strahlenden 240 Liter Mülltonnen führte Horst Pless aus, dass mit dieser Aktion im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes gehandelt wird. Die Stufe 1 wäre die Vermeidung und bereits in der Stufe 2 kommt die Wiederverwendung. Erst in den weiteren Stufen kommt es zur Entsorgung.

Die Mülltonnen wurden mit einem Aufkleber, wo in kurzen Worten der Sinn des Sammelns von den abgelaufenen Verbandskästen bzw. dem Material  erklärt wird, versehen.

In der Hoffnung, dass für die Zukunft genügend Material zusammen kommt, bedankt sich das Jugendrotkreuz bei allen Beteiligten.

Quelle: JRK, Harry Dinges, e-mail: jrk@kv-kls.drk.de